WLAN-Drucker Test

WLAN-Drucker Tests, Kaufberatung und Infos

WLAN-Drucker Einrichten

wlan drucker anschluss

Um einen WLAN Drucker nutzen zu können, gibt es einige Vorraussetzungen und dann muss er schließlich noch angeschlossen und eingerichtet werden. Folgender Artikel soll euch einen groben und vorallem allgemein gehalteten Überblick geben.

Router

Die meisten Haushalte sind über einen Router mit dem Internet verbunden. Wer mehr als ein Gerät am Internet hat braucht zwingend einen solchen Router. Der Router ist ein kleiner Kasten der mit dem Telefonanschluss, über den das Internet läuft, verbunden ist. 

 

Anschlussmöglichkeiten

Es gibt mehrere Möglichkeiten wie der WLAN -Drucker angeschlossen werden kann.

  1. Anschluss per WiFi/WLAN über den Router. Sprich ohne Kabel. WLAN muss hierfür am Router natürlich aktiviert sein.
  2. Anschluss per USB oder LAN an den Router. Also mit Kabel
  3. Per Ad-Hock direkt mit einem Computer

Variante zwei ist meiner Meinung nach die empfehlenswerte, ich werde jedoch auch auf die anderen Methoden eingehen.

Beispiel Anschlüsse der Fritzbox 7330

Die Fritzbox ist ein WLAN Router. Ein WLAN Drucker kann hier also über WLAN Angeschlossen werden, über den USB-Anschluss oder per LAN Kabel.

Generelles zum Anschluss

Info: Manche WLAN Drucker müssen zum ersten einrichten mit dem PC verbunden werden. Bei andere Modellen wiedrrum ist das nicht nötig und der WLAN Schlüssel muss über das Display/Tasten des Druckers eingegeben werden. Wenn ja steht das in der Anleitung.

Jedem WLAN Drucker liegt eine Software CD bei dir die Treiber enthält. Diese CD bitte einlegen und starten. In der Regel erscheinen dann auch Anweisungen auf dem Bildschirm was genau zu tun ist. Solltest du die Software verloren haben kann diese in der Regel auf der Herstellereite problemlos heruntergeladen werden.

Anschluss per WiFi/WLAN an den Router

Wir brauchen hierzu keine Kabel (höchstens anfangs zum einmaligen Einrichten, wenn der Drucker eventuell an den PC angeschlossen werden muss). 

Anschluss per USB oder LAN an den Router

Der WLAN-Drucker kann, wenn er einen LAN Anschluss besitzt, auch mit diesem an den Router angeschlossen werden. Bei manchen Routern ist euch ein USB Anschluss vorhaben der alternativ auch für den Anschluss genutzt werden kann. Aber Vorsicht, nicht bei jedem Router geht das über den USB Anschluss. Bitte Vorher in der Routeranleitung nachsehen ob das mit deinem Modell funktioniert. 

Per Ad-Hock direkt mit einem Computer

Ad-Hock und Infrastrukturnetzwerk

Ein Ad-Hock Netzwerk ist ein Netzwerk bei dem nur zwei Geräte miteinander verbunden sind. Das Infrastruktur Netzwerk ist das Netzwerk das im allgemeinen Sprachgebrauch gemeint ist wenn man von einem Netzwerk spricht (in unserem Fall mehrere Computer an einem Router).

Sicherheit, MAC Filter, WLAN-Schlüssel, Verschlüsselung

Die meisten Router haben heutzutage gewisse Sicherheitsstandards. Ein WLAN ist in der Regel per WPA oder WPA2 verschlüsselt und jedes Gerät das sich mit dem WLAN verbinden will muss einen Schlüssel/Passwort eingeben und eventuell auch die SSID (WLAN Name). Diese beiden Informationen brauchen sie unbedingt um den WLAN Drucker ans WLAN anzuschließen.

MAC Adressen Filter: Wer sein Netzwerk stärker gesichert hat, hat eventuell auch einen MAC Adressen Filter aktiv, der nur Geräte mit freigegebener MAC Adresse zulässt. Alle anderen Geräte, selbst wenn sie das Passwort kennen, werden abgelehnt. Wenn du so einen MAC Filter nutzt, bitte daran denken die MAC Adresse des Druckers vorher im Router freizuschalten.

Abstand des WLAN-Druckers zum Router und die Verbindung

Um sicher zu gehen das keine Verbindungsprobleme das einrichten erschweren, sollte der Drucker für den ersten test nahe am Router platziert werden. Wenn dann alles funktioniert kann er weiter weg positioniert werden. 

Info: Dicke Wände schwächen das WLAN Signal ab. Wenn Ihr Router beispielsweise im Keller steht und sie den WLAN Drucker im Dachgeschoss hinstellen, kann dieser wahrscheinlich keine Verbindung aufbauen.

 

 

Tags: 

Kategorie: